Zweiwochenfrist

Bei einem Verbrauchervertrag soll dem Verbraucher der Entwurf der Urkunde zwei Wochen vor Beurkundung zur Verfügung gestellt werden, § 17 Abs. 2 a Ziffer 2 BeurkG. Diese Zweiwochenfrist soll dem Verbraucher die Möglichkeit geben, den Vertrag vorher ausreichend prüfen zu können.

Diese Frist muß nicht eingehalten werden, wenn Verkäufer und Käufer beide Privatpersonen oder beide Unternehmer sind.